In einer Spielbeziehung ist einem das große Glück zu Teil, einen nicht unwesentlichen Faktor zur Beeinflussung der Lust ausklammern zu können: den Alltag.

Wer meine letzten beiden Einträge zu dem Thema “FLR” gelesen, der dürfte wissen, dass dies in diesem Beziehungskonstrukt nicht funktioniert. Der Alltag ist nicht nur eine nervige Randerscheinung im Rahmen einer female led relationship, er ist sogar ein elemtarer Bestandteil. Das macht das Ganze zum einen manchmal anstrengend, jedoch auch aufregend und interessant.

Der alltägliche Wahnsinn

Wir sind beide berufstätig, haben ein Kind, mehrere Katzen und eigene Freunde oder Hobbys. All das mit einem aufregenden FemDom Lifestyle unter einen Hut zu bekommen, ist natürlich nicht ganz einfach. Wir haben also nach Möglichkeiten gesucht, FLR in unseren Alltag zu integrieren.

Hierzu gehört die klare Verteilung von Aufgaben! So eignet sich die Degradierung des Ehegatten zu bestimmten Tätigkeiten hervorragend für den Rahmen des Kontextes. Da nicht immer und jederzeit gespielt und dementsprechend Erziehungsmaßnahmen erteilt werden können, führe ich ein kleines Strafbuch. In diesem werden besonders positive Eindrücke meinerseits ebenso wie Verfehlungen seinerseits täglich aufgeschrieben. Nach Möglichkeit erhält er entsprechend seiner Strafpunkte die Strafe noch am selben Tag. Ist dies aus einem Grund nicht möglich, werden die Strafpunkte zusammen addiert und in einer ” ausführlichen ” Session gemeinsam bestraft. Außerdem bin ich ein großer Fan von kleinen Ritualen im Alltag, welche sich vielleicht gar nicht so sehr als Unterwürfigkeit, sondern eher zuvorkommendes oder wertschätzendes Verhalten darstellen. Dass wir beide wissen, warum er sich so zuvorkommend verhält macht das ganze natürlich etwas pikanter.

Zum Thema Konsens: Mir ist es auch wahnsinnig wichtig, meinen Mann nicht zu diskreditieren. Niemanden geht seine sexuelle Neigung etwas an. Spiele, die in daher im Büro z.b. bloßstellen würden kommen für mich daher absolut nicht infrage. Auch trägt er außerhalb unsere klar deklarierten Spielzeit kein Halsband oder ähnliches, welches ihn bloßstellen könnte. Kleine diskrete Spiele in der Öffentlichkeit sind allerdings erlaubt.

Regelwerk

Wie bereits mehrfach erwähnt, sind die Vorzüge der FLR Beziehung, dass ihr selbst die Regeln nach eurem Bedarf gestalten könnt. Ich nenne hier also Musterbeispiele, einige davon befinden sich auch in meinem persönlichen Repertoire, einige nicht. Falls ihr noch am überlegen seid, lasst euch gerne inspirieren, was zu eurem Spiel und Geschmack passt.

  • jeden Tag um eine bestimmte Zeit ein bestimmtes Getränk ohne Aufforderung servieren (Wasser mit Eis, einen Tee oder Kaffee, ein bestimmter Drink)
  • Verantwortlich für Müll Entsorgung
  • Türen aufhalten
  • Zigaretten anzünden
  • Ein abendliches Ritual, z.b. Fernsehabend nach Wunsch mit Snacks, Getränken, Fußmassage etc.
  • Stuhl zurecht rücken.
  • in die / aus der Jacke helfen
  • Bitten (z.b. Bring mir bitte ….) Mit Handgelenkskuss entgegen nehmen
  • Vor jedem Orgasmus um Erlaubnis bitten
  • Ein bestimmtes Sportprogramm absolvieren
  • Ein Diätprogramm einhalten
  • Gesamtes Geld (bis auf ein Taschengeld) abgeben
  • Er darf nur nackt / in bestimmter Kleidung schlafen / putzen / ….
  • Buchhaltung wird einmal die Woche übernommen und vorgelegt
  • Die teuren Dessous per Hand waschen
  • Oder, oder, oder……

Die Liste lässt sich beliebig nach euren Vorstellungen und Wünschen gestalten und so auch gut auf eure Lebenssituation abstimmen. Mit Kleinkind im Haus ist ein Sissy Outfit vielleicht eher nicht angebracht, nackt schlafen aber vielleicht unproblematisch. Du bist super effizient mit Geld und der Verwaltung von Versicherungen und Unterlagen? Dann nimm es in die Hand. Das liegt dir überhaupt nicht? Dann delegiere es und mach es zu seinem Job. Du hast Ansprüche bei der Wäsche, die er nicht erfüllen kann? Dann behalte diesen Aufgabenbereich. So findet ihr einen eigenen Stil, der zu euch und eurem Alltag passt und dabei allerhand Raum für Lust und Strafe lässt.

Wie habt ihr eure Aufgaben verteilt? Welche Hausarbeit wolltest du schon immer los werden? Ich bin gespannt.

Eure Lynn

Category : FLR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.